Unternehmensleitbild

Die Geschäftsleitung der Ing. Manfred Kernstock GmbH verpflichtet sich, für unsere Mitarbeiter sichere und gesundheitsgerechte Arbeitsbedingungen zu schaffen und alle Maßnahmen zur Vorbeugung von arbeitsbedingten Verletzungen und Erkrankungen zu treffen.
Die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften (wie ASchG und dazugehörige Verordnungen) sowie anderer Anforderungen und die Anwendung dieser auf die tägliche Arbeitspraxis sind dabei oberstes Prinzip.
Zur Prävention von arbeitsbedingten Verletzungen und Erkrankungen wurden eine Sicherheitsfachkraft und ein Arbeitsmediziner gemäß ASchG bestellt. Es wurde ein Sicherheits- und Gesundheitsschutzdokument erstellt, aus dem sämtliche Gefährdungen und Maßnahmen hervorgehen.
Die Geschäftsleitung fühlt sich verpflichtet, für die Umsetzung und fortlaufende Verbesserung der Managementsysteme Rechnung zu tragen und die Verantwortung für die Steuerung der Risiken zu übernehmen. Weiters verpflichtet sie sich zur Beteiligung und Konsultation von Beschäftigten und zur Aufrechterhaltung einer entsprechenden Unternehmenskultur. Dadurch werden alle Beschäftigten vor eventuellen Repressalien geschützt. Sie trägt auch Sorge für die Umsetzung der Qualitäts- und SGA Ziele.
Um den hohen Qualitätsanforderungen der Kunden zu entsprechen, fühlt sich die Geschäftsführung verpflichtet, die Qualität der Leistungen ständig zu verbessern und die entsprechend gestalteten Arbeitsabläufe sowie eine ständige Weiterbildung der Mitarbeiter zu gewährleisten.
Die Zielsetzung unserer Qualitätspolitik ist, in allen Fragen des Sicherheits- und Gesundheitsschutzes einen wesentlichen Beitrag für unsere Kunden zu leisten. Davon sollen die Arbeitgeber/innen und Arbeitnehmer/innen (Dienstgeber und Dienstnehmer/innen) unserer Kunden profitieren.
Das jährlich durchgeführte Managementreview bildet den Rahmen zur Festlegung und Änderung von SGA-Zielen und Qualitätszielen.